Secret.de

Wie kommt es zur Ehekrise?

Eine Ehekrise kann viele Ursachen haben

Nahezu jedes Ehepaar wird im Verlauf seiner Partnerschaft mit der einen oder anderen Ehekrise konfrontiert. Die Gründe für Beziehungsprobleme sind so unterschiedlich wie die Partner selbst.

Mögliche Gründe für eine Ehekrise

Immer wieder werden jedoch Faktoren wie Untreue, Alltagsfrust, sexuelle Unlust, Eifersucht und unterschiedliche Wünsche an die gemeinsame Zukunft als Auslöser für das Kriseln einer Ehe genannt. Ein starker Rückgang der sexuellen Aktivität eines Paares kann ebenfalls Indikator einer Ehekrise sein. Ein wichtiger Faktor in jeder Beziehung ist die Kommunikation. Ist diese gestört oder fehlt ganz, können kleine Probleme nicht entsprechend artikuliert werden. Dies führt schnell zu einer Anhäufung ungeklärter Unstimmigkeiten, die letztendlich in einer schweren Partnerschaftskrise resultieren können.

Wege zur Überwindung der Ehekrise

Liegt beiden Partnern noch etwas an ihrer Verbindung, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die man ergreifen kann, bevor es zu spät ist und die Ehekrise zum Ende der Lebensgemeinschaft führt. Zuerst sollten die wechselseitigen Streitpunkte klar artikuliert werden. Oft reicht dies schon aus, um etwaige Missverständnisse aus der Welt zu schaffen. Stellt sich während des Gesprächs heraus, dass die Beziehungsprobleme nicht so einfach geklärt werden können, ist es vielleicht an der Zeit, alte Beziehungsmuster zu hinterfragen und zu durchbrechen. Krisen gehören nun mal zum Leben. Außerdem gilt: Wird Altes erschüttert, kann dabei durchaus auch Neues entstehen. Sich zum Beispiel in einer fremden Stadt ganz neu kennen zu lernen oder für einen gewissen Zeitraum einfach mal komplett getrennte Wege zu gehen, kann bei vielen Ehepaaren wahre Wunder wirken. Auch eine Eheberatung kann in vielen Fällen hilfreich sein. Letztendlich gibt es jedoch nur zwei Personen, die eine Ehekrise überwinden können – und das sind die Verheirateten selbst.

Scheidung als letzte Lösung für die Ehekrise

Ist das Scheitern einer Ehe wirklich nicht mehr aufzuhalten, ist es für alle Beteiligten meist einfach besser, sich endgültig zu trennen. Besonders in dem Fall, dass das Paar gemeinsame Kinder hat, sollte dieser Weg nicht leichtfertig eingeschlagen werden. Schließlich ist allgemein bekannt, dass die Kinder am meisten unter einer solchen endgültigen Trennung leiden.

Zurück zur Übersicht
Cara Mia
Autor: Cara Mia
Cara Mia ist Online-Redakteurin bei Secret. Mit ihren spannenden Artikeln entführt sie die Secret-Leserinnen in die Welt der Liebe und Erotik.
  • Hiermit bestätige ich die AGB.