Secret.de

Lack und Leder Fetisch? Hier Fantasien ausleben

Bei Secret kannst Du Deinen Leder Fetisch ausleben

Ein sexueller Fetischismus bezeichnet die sexuelle Erregung und Stimulation durch unbelebte Ersatzobjekte, meist Bekleidungsgegenstände. Sehr verbreitet ist dabei die Rubrik Latex, Lack und Leder, welche als Fetischkleidung besonders in der BDSM-Szene äußerst beliebt ist.

Erfahre hier mehr zum Lack und Leder Fetisch …

Lack und Leder Fetisch

Ein sexueller Fetischismus bezeichnet die sexuelle Erregung und Stimulation durch unbelebte Ersatzobjekte, meist Bekleidungsgegenstände. Sehr verbreitet ist dabei die Rubrik Latex, Lack und Leder, welche als Fetischkleidung besonders in der BDSM-Szene äußerst beliebt ist. Das Tragen von Kleidung aus diesen Materialen dient dort zur Stimulation der sexuellen Erregung. Erotische Outfits mit Metallelementen wie Ringen, Spikes, Nieten, Ösen, Schnallen, Netzen und Gummiteilen lassen das Fetisch-Herz höher schlagen. Was viele nicht wissen: Besonders Lackprodukte haben die tolle Eigenschaft, sich so perfekt wie eine zweite Haut an die individuelle Figur anzupassen.

Lack und Leder im Liebesspiel

Viele Paare binden ihren Lack und Leder Fetisch gern in ihr privates Sexleben ein. Egal, ob ein sexy Korsett zum Lack-Minirock, hautenge Lederhosen kombiniert mit High Heels oder oberarmlange Lackhandschuhe zum pinken Leder-Strapsgürtel – in Lack und Leder sieht jede Frau für ihren Mann begehrenswert aus. Auch unter Homosexuellen ist der Leder Fetisch äußerst verbreitet. So organisieren zum Beispiel bereits seit 1984 schwule Leder-Fans in den USA das weltweit größte Fest der Lederszene, die jährlich stattfindende Folsom Street Fair in San Francisco. Außerdem wird seit 1979 die Wahl zum International Mr. Leather in Chicago veranstaltet, an der jedes Jahr über 50 Kandidaten teilnehmen.

Tabu Lack und Leder?

Bei einigen Menschen gilt Lack und Leder jedoch als gesellschaftliches Tabu, das sofort den Touch des Anrüchigen und Obszönen verdient. Dabei ist die Fetischkleidung auch in der Populärkultur längst ein gängiges Material, man denke nur an Comichelden wie Batman oder die X-Men, die stets in extravagante Kleidung aus Latex, Lack und Leder gewandet sind. Auch in Fantasy- oder Science Fiction-Filmen wird gerne auf Outfits aus diesen Stoffen zurückgegriffen, beispielsweise im Hollywood-Blockbuster Matrix. Doch natürlich ist Lack und Leder deshalb nicht für jeden Menschen das richtige Mittel zur sexuellen Stimulation, besonders wenn man nicht auf Praktiken aus dem BDSM-Bereich steht.

Zurück zur Übersicht
Cara Mia
Autor: Cara Mia
Cara Mia ist Online-Redakteurin bei Secret. Mit ihren spannenden Artikeln entführt sie die Secret-Leserinnen in die Welt der Liebe und Erotik.
  • Hiermit bestätige ich die AGB.