Secret.de

One Night Stand – so wird er zum unbeschwerten Erlebnis

Tipps für den perfekten One Night Stand

Wie der viel gepriesene One-Night-Stand zum atemberaubenden Erlebnis ohne den moralischen Kater danach werden kann, zeigt Dir Secret.

Der One Night Stand:

Beliebtes Vergnügen für Frauen und Männer


Laut einer Sex-Studie des Kondomherstellers Durex aus dem Jahr 2012 haben 47 Prozent der 21- bis 34-Jährigen schon eine einmalige Nacht erlebt, bei den 35- bis 44-Jährigen sind es sogar 64 Prozent. Was lange Zeit scheinbar dem starken Geschlecht vorenthalten war, entwickelt sich zusehends zum weiblichen Vergnügen. Moralische Bedenken sind beim One Night Stand fehl am Platz. Erst wer akzeptiert, dass es sich dabei nicht um eine Ehe-Anbahnung handelt, kann den Rausch der hemmungslosen Leidenschaft genießen.

Der passende Partner für einen One-Night-Stand

Ihr habt Euch bei Secret geschrieben und es ist klar: Ihr wollt Spaß für eine Nacht. Schon jetzt hast Du einen Vorteil gegenüber allen, die sich im Nachtleben kennenlernen. Ihr wisst beide, worum es geht: eine einmalige Sache. Auch die Wahl des Zeitpunkts und passender Accessoires (Kondome, Dessous) kannst Du entspannt vorab organisieren. Anders als beim Kennenlernen im echten Leben wisst Ihr natürlich nicht, ob Ihr Euch Auge in Auge so heiß findet wie auf Secret. Es ist also okay, „Nein“ zu sagen, auch im letzten Moment. Vereinbart, dass Ihr erstmal schaut, ob es zwischen Euch funkt, bevor Ihr Euer Abenteuer startet.

Spielregeln für den One Night Stand

  • Wähle einen neutralen Ort. Nicht immer ist der Partner für eine Nacht Single. Vermeide so ein stressiges Aufeinandertreffen.
  • Wie bei anderen Begegnungen auch gelten die allgemeinen Höflichkeitsregeln. Nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, sondern den anderen erst einmal kennenlernen.
  • Bedenke die peinlichen Momente danach und verkneife Dir reizvolle Arbeitskollegen, attraktive Nachbarn oder willige Bekannte.
  • Vorher nicht zu viel Alkohol trinken, schließlich möchtest Du Deinen One Night Stand in vollen Zügen genießen.
  • Auch wenn es über Dich hereinbricht wie eine Naturgewalt: Safer Sex ist das erste Gebot. Hochwertige Kondome gehören zu Deinem perfekten Outfit wie Make-up und Parfüm.
  • Verschwinde von der Bildfläche, wie Du gekommen bist: ohne Spuren und Verpflichtungen. Es liegt mehr in der Luft? Lass Dir seine Telefonnummer geben, das erspart Dir lästige Anrufe.

Humor und das richtige Timing

Wie kriegst Du es hin, beim Sex mit einer fremden Person zu entspannen? Ganz einfach: Du kannst es nicht hinkriegen, Du kannst es nur zulassen. Versuche, weg von der Selbstbeobachtung zu kommen und voll im Moment zu sein. Nimm nicht alles zu ernst, es ist nur Sex. Höhepunkt hin oder her: Hab Spaß! Pannen sind erlaubt. Nicht nur beim Sex ist das Timing entscheidend, auch danach. Wann es Zeit ist für den Abgang, entscheidest Du in der Situation selbst. Alles fühlt sich gut an und eventuell ist noch eine Nummer am Morgen drin? Bleiben. Ansonsten ist es nicht schlimm, wenn Du sagst, dass Du lieber in Deinem Bett schlafen möchtest. Und am Tag danach? Da darfst Du in prickelnden Erinnerungen schwelgen.

Zurück zur Übersicht
Cara Mia
Autor: Cara Mia
Cara Mia ist Online-Redakteurin bei Secret. Mit ihren spannenden Artikeln entführt sie die Secret-Leserinnen in die Welt der Liebe und Erotik.
  • Hiermit bestätige ich die AGB.