Secret.de

Swingerclub

Fakten rund um den Swingerclub

Ein Swingerclub ist ein Etablissement, in dem sich Menschen zu sexuellen Handlungen treffen. Primär geht es um Partnertausch. Doch auch Paare, die eine dritte Person in ihr Liebesspiel aufnehmen möchten oder Singles, die Interesse an diesem alternativen Sexerlebnis haben, sind willkommen.

Im Swingerclub gilt: Nichts muss, alles kann.

Selbstverständlich ist kein Besucher im Swingerclub zu einer sexuellen Handlung verpflichtet. Alles geschieht auf freiwilliger Basis. Mit zunehmender Dauer fallen anfängliche Schüchternheit und Hemmungen bei den Gästen ab, die Atmosphäre wird immer lockerer. Oft ist es von Vorteil, wenn erfahrene Swinger den ersten Schritt machen und die weniger geübten Swingfreunde an die Hand nehmen.

Räumlichkeiten im Swingerclub

Ein Swingerclub besteht aus mehreren Räumlichkeiten. Neben einer Umkleide mit Schließfächern sind fast immer ein Bar- sowie Essbereich vorhanden. Bar und Restaurant dienen zum lockeren Kennenlernen bevor es – sofern von allen Beteiligten gewünscht – auf die Spielwiese oder in einen Themenraum geht, um sich zu vergnügen. Eine Spielwiese ist ein Raum mit großem Bett und nebeneinanderliegenden Matratzen, der ausreichend Platz für Sex mit mehreren Personen bietet. Zudem findet man in vielen Swingerclubs Themenräume, in größeren Clubs sogar Wellness- und zum Teil Außenbereiche.

Partys im Swingerclub

Fast alle Swingerclubs bieten spezielle Partys für die verschiedenen Wünsche der Swinger an. An den Wochenenden sind Swingerclubs oftmals nur für Paare geöffnet. Unter der Woche gibt es Special-Events für Bisexuelle oder auch Maskenbälle und FKK-Abende. Unterschieden wird zudem zwischen On-Premises-Partys, bei denen der Sex direkt am Veranstaltungsort stattfindet und Off-Premises-Partys, bei denen man sich zunächst kennenlernt und der Sex später woanders vollzogen wird.

Regeln für das Swingen

Beim Swingen gibt es klare Regeln. Die wichtigsten lauten:

  • Gute Hygiene ist für ausgelassene Sexabenteuer unerlässlich. Dusche vor dem Swingen.
  • Praktiziere nur Safer Sex, so schützt Du Dich und andere.
  • Akzeptiere die Entscheidungen anderer und bedränge niemanden. Nein heißt Nein.
  • Daneben gehört Freundlichkeit zum guten Umgang in einem Swingerclub.

Neu dabei?

Du spielst mit dem Gedanken, es mal mit dem Swingen zu probieren? Trau Dich ruhig. Solltet Ihr Euch als Paar dazu entscheiden, sprecht vorher ab, wo Eure Grenzen sind. Geht mit Eurem Gefühl beim Swingen ehrlich um. Solltet Ihr eifersüchtig werden, signalisiert das Eurem Partner. Für aktive Swingfreunde ist Swingen mehr als nur eine sexuelle Spielart. Unter Swingfreunden entstehen auch Freundschaften und man verbringt meist Stunden beim Essen, Trinken und Tratschen, bevor es zum Sex kommt.

Der erste Besuch in einem Swingerclub

Der erste Besuch in einem Swingerclub ist besonders prickelnd. Schließlich weißt Du nicht, was Dich erwartet und wie die anderen Swinger so „ticken“. In fast allen Swingerclubs gibt es deshalb eine Kennenlern-Ecke, in der man sich ungezwungen näherkommen kann.

Zurück zur Übersicht
Cara Mia
Autor: Cara Mia
Cara Mia ist Online-Redakteurin bei Secret. Mit ihren spannenden Artikeln entführt sie die Secret-Leserinnen in die Welt der Liebe und Erotik.
  • Hiermit bestätige ich die AGB.